Werken mit Kindern und Holz

Bauanleitung: Adventslichterbahn

Die Adventslichterbahn fährt durch den Weihnachtswald.
Messen, Anzeichnen, Sägen, Schleifen, Hämmern, Bohren, Leimen ... — die kleine Adventslichter-Bahn ist ein echtes (Handwerks-)Meisterstück. Und originell ist sie obendrein: als Deko oder als Geschenk.



Benötigtes Material:   Benötigte Werkzeuge:
  • Säge
  • Bohrer
  • Hammer

Und so geht es:

  1. Zuerst alle Holzteile zusägen, bohren und schleifen.
  2. Dann die Räder an die Grundplatten der Lok und der Waggons nageln. Dazu zuerst ein Loch mittig in die Räder bohren.
    Hinweis: Der Loch-Ø muss etwas größer als der Nagel-Ø sein, damit sich die Räder drehen, aber kleiner als der Nagelkopf, damit die Räder nicht vom Nagel rutschen.
  3. Bei der Lok zusätzlich 4 Rundstäbe als Schubstangen auf die Räder kleben.
  4. Dann 7 Rundholzscheiben auf einen Rundstab schieben und als Kessel auf die Grundplatte kleben.
  5. Für die Scheinwerfer 2 Rundholzscheiben an den Kessel kleben.
  6. Als Schornstein 4 Rundholzscheiben verleimen und auf den Kessel kleben.
  7. Für den Lokführerstand erst die Seitenwände zusammenkleben und dann auf die Grundplatte aufleimen.
  8. Ladung und elektrisches Teelicht auf die Waggons kleben.
  9. Für den Baum unterschiedlich große Rundholzscheiben auf den Rundstab schieben.
  10. Für ein Männchen Rundholzscheiben und 2 Rundstäbe zusammenkleben.
Im folgenden PDF erfahren Sie, wie Sie die einzelnen Elemente bauen können.


Bauanleitung: Adventslichterbahn als PDF